Wirkungsweise des Floatings

Floaten im Salzwasser

Beim Floaten befindet Sie sich in der maximalen Tiefen-Entspannung. Sie schweben in unserem Floatingbecken, dass mit einer nahezu gesättigten Lösung aus Wasser und Salz gefüllt ist. Das Wasser und die Luft sind auf 35 °C gewärmt.

In völliger Abgeschiedenheit und Intimität lösen sich Stress und Alltagshektik in kurzer Zeit auf. Körper und Geist entspannen sich vollkommen. In der schwerelosen Ruhe entsteht neuer Raum für Kreativität und Selbsterfahrung.

Welche positiven Effekte hat Floating?

Das Schweben im Salzwasser – Effekte für Seele und Geist

 

Ausgleich umweltbedingter ReizüberflutungVerlangsamung des Pulsschlags
Stärkung des ImmunsystemsEntspannung sämtlicher Muskelgruppen
Entlastung des Herz/KreislaufsystemsVerbesserung bei Bandscheibenvorfällen, Gelenkbeschwerden, Ischias-Beschwerden, Zerrungen und Verstauchungen
Rheumatische Beschwerden werden reduziertEs wird eine positive und lindernde Wirkung bei Hautproblemen erzielt
(z. B. Schuppenflechte, Psoriasis, Neurodermitis, Akne etc.)
Vermehrte Ausschüttung von GlückshormonenNormalisierung des Blutdrucks
Induktion mentaler RuheStressreduktion durch absolute Tiefenentspannung
Deutlicher Rückgang von chronischen SchmerzsymptomenHaare werden gestärkt und mit wichtigen Spurenelementen versorgt
Regulation der Atmung

Floating kann angewendet werden bei:

Klaustrophobie

Die Beklemmungen von Menschen mit Klaustrophobie haben mit Floating ein Ende. Denn im Schwebezustand hat man keine sinnliche Wahrnehmung, also auch keine Wahrnehmung von Enge.

Depressionen und Burnout

Sie haben Muskelverspannungen, fühlen sich abgeschlagen und haben eine größere Gereiztheit, Schlafprobleme, Migräne und Konzentrationsschwierigkeiten bis hin zu Bluthochdruck, Magen-Darm-Erkrankungen und Erschöpfungssymptone wie Burnout? Das Floating hilft bei solchen Problemen ungemein Stress sofort zu reduzieren. Auch als Vorbeugung für Depressionen und Burnout. In Zeiten der konstanten Erreichbarkeit über Smartphone und das Internet kann schnell Stress entstehen. Versuchen Sie jetzt Ihren Stress zu mindern durch regelmäßiges Floating, dass Glückshormone ausschüttet.

Schwangerschaft

Ihr Baby und Sie werden es genießen zur Entspannung zu floaten. Die Schwerelosigkeit ist das, was es angenehm macht. Die Wirbelsäule wird entlastet und Sie fühlen sich federleicht. Das beinhaltete Salz wirkt krampflösend auf Ihren Körper und somit auch positiv auf Ihr Baby ein.

Aber nicht nur der Körper wird entlastet, auch ihre Seele fängt an zu baumeln und findet langsam Ruhe. Sie können Energie tanken und stärken dabei die Beziehung zu ihrem Baby.